Wenn Sie ein gebrauchtwagen kaufen, wie stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Preis bekommen?

Wenn Sie ein gebrauchtwagen kaufen, wie stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Preis bekommen?
gebrauchtwagen kaufen

Beim Kauf eines Autos gibt es einen guten Grund, einen Gebrauchtwagen anstatt eines neuen zu kaufen: Abschreibungen.Ein neues Auto wird im ersten Jahr um etwa zehn% abgewertet, sobald es den Parkplatz verlässt und im ersten Jahr weitere 20% zurücklässt.Drei Jahre später ist der Durchschnittswert eines Autos etwa 60% von dem eines neuen Autos.Das mag deprimierende Nachrichten für den ursprünglichen Besitzer sein, aber es ist ein guter Deal für den vorsichtigen Gebrauchtwagenkäufer.

Ein Modell, das seit einem bis drei Jahren verwendet wird, steht unter der Garantie des Herstellers. Sofern es nicht missbraucht wird, kann es mehr Jahre guten Service bieten.Dies schafft eine Kaufmöglichkeit für kluge Käufer, die wissen, wie man den Preis eines gebrauchten Autos verhandelt.

Wie viel kostet ein Gebrauchtwagen?

Bei der Diskussion über den Preis von Gebrauchtwagen ist es hilfreich, ihren üblichen Preis zu kennen.Im Durchschnitt wird in 2020.2 ein typischer Gebrauchtwagen für $21558 verkauft.Die Preise für gebrauchte und neue Autos werden in 2020 steigen, teilweise weil die Freigabe der wirtschaftlichen Auswirkungen eine Welle der Konsumausgaben ausgelöst hat.Der Rückgang des Angebots an Gebrauchtwagen und die Tatsache, dass mehr Verbraucher Geld für den Verbrauch zur Verfügung haben, haben zu einem jährlichen Preisanstieg bei Gebrauchtwagen geführt.

Wie viel Sie für ein gebrauchtes Auto ausgeben sollten, hängt alles von Ihrem Budget ab.Wenn Sie ein gebrauchtes Auto in bar kaufen, wird das Geld, das Sie haben, wahrscheinlich bestimmen, wie viel Sie ausgeben können.Wenn Sie einen Autokredit bekommen wollen, haben Sie vielleicht ein größeres Budget für Gebrauchtwagen.Denken Sie daran, die besten Autokreditzinsen zu überprüfen, um Finanzierungsoptionen zu vergleichen.

Wie man ein gebrauchtwagen kaufen will

Also, wenn Sie ein gebrauchtwagen kaufen, wie stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Preis bekommen?

"Tun Sie alles, was Sie können, bevor Sie tatsächlich ein Auto kaufen", sagt Philip Reed, Senior Consumer Counsel Redakteur bei Edmunds, einer AutorensichtDas bedeutet, dass Sie die Marken und Modelle studieren müssen, an denen Sie interessiert sind, und wie viel sie in Ihrer Region kosten.

Online starten

Wenn Sie wissen wollen, ob es sich lohnt, Ihre Hausaufgaben an gebrauchten Autos zu machen, denken Sie darüber nach, was Sie dadurch bekommen könnten.Durch die Untersuchung spezifischer Fahrzeuge mit den gewünschten Eigenschaften und Laufzeiten können Sie den Wettbewerb in den Einkaufsprozess einbringen.Ein Verkäufer kann nicht dem niedrigsten Preis entsprechen, den Sie finden, aber es wird Ihnen nicht schaden, zu fragen.

Edmunds ist ein guter Fahrzeugverbraucher.Es arbeitet mit dem Kelly Blue Book und der National Automotive Dealers Association zusammen, um neue und gebrauchte Autokäufe zu verfolgen und detaillierte Preisinformationen über die Leistungen vonWir sammeln Zehntausende von Deals pro Woche von Großhandelsverkäufen, großen und kleinen Händlern, Fahrzeugregistrierungsdaten, Auflistung von Daten und anderen Quellen, "Alec Gutierrez, ein Senior Analyst bei Kelley Blue Book, sagte von den Prozessen seiner OrganisationDiese Daten werden durch den statistischen Modellierungsprozess bereinigt, standardisiert und ausgeführt.

Neben wertvollen Recherchewerkzeugen im Internet können Sie Autos auf dem Online-Markt kaufen und verkaufen.Gebrauchte Autoshopping-Websites vereinfachen das Einkaufserlebnis mit detaillierten Suchlisten, Autobewertungen, Einkaufsanleitungen, etc., was bedeutet, dass Sie Ihr Auto mit nur wenigen Mausklicks kaufen können.

Face to face research

Wenn man einmal bestimmt hat, was man kaufen will und was es normalerweise kostet, dann ist es Zeit, etwas für sich selbst zu recherchieren.Konkret bedeutet das eine Testfahrt eines gebrauchtwagen kaufen und eine sorgfältige visuelle Inspektion.

Wichtig ist auch, dass alles, was der Verkäufer über das gebrauchte Auto sagt, wahr ist.Informieren Sie sich über die Fahrzeughistorie (Carfax und Autocheck sind zwei beliebte Optionen), um Kilometerwerte, Eigentümergeschichte und Unfall- und Flutverluste zu bestätigen.Wenn Sie von einem privaten Verkäufer kaufen, können Sie auch fragen, um eine Kopie des Reparaturprotokolls zu sehen.

Dies kann Ihnen helfen, den Marktwert eines Gebrauchtwagens besser zu verstehen und ob Sie bereit sind, den Preis entsprechend seinem Zustand zu bezahlen.Wenn der Verkäufer zögert, Details über das Fahrzeug zu geben, zeigt es an, dass Sie es an anderer Stelle kaufen möchten.

tom lee